Nepal
Dengue: Infolge heftiger Monsunregen mit Überschwemmungen sind besonders im Terai die Fallzahlen gestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden seit Anfang des Jahres landesweit mindestens 14.660 Infektionen und 6 Todesfälle gemeldet. In den vergangenen Jahren wurden in Kathmandu nur Einzelfälle gemeldet, in diesem Jahr wurden bereits 1.519 Infektionen mit 2 Todesfällen registriert. Schutz vor den überwiegend tagaktiven Mücken beachten.

Meldung eingestellt am: 12.11.2019 von CRM Reisemedizin