Essen braucht keinen Zeitplan

Menschen, die abnehmen möchten, wird oft geraten, ihre Mahlzeiten sehr regelmäßig einzunehmen. Eine Studie im Fachblatt Physiology & Behavior stellt dieses Konzept nun infrage. Die Forscher entdeckten in ihrer Analyse keinen Zusammen­hang zwischen regelmäßigen oder unregelmäßigen Essens­zeiten und dem Körpermasse-­Index (BMI) der Probanden.


 
14.11.2018, Bildnachweis: iStock/skynesher

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.