Besser locker lassen

Krawatten drosseln die Blutzufuhr zum Gehirn um 7,5 Prozent, ergab eine Studie des Uniklinikums Kiel. 15 gesunde junge Männer wurden dafür im Magnetresonanz­tomografen untersucht, bevor und nachdem sie sich eine Krawatte mit Windsorknoten um­gebunden und zugezogen ­hatten. Laut Experten könnte dies bei älteren ­Menschen oder Bluthochdruckpatienten zu Beschwerden führen. Die Ergebnisse erschienen im Fachblatt Neuroradiology.


 
10.11.2018, Bildnachweis: istock/blackred

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.