Gesundschlafen kann sich im Krankenhaus offenbar kaum jemand – etwa ­­eineinhalb Stunden weniger Nachtruhe als zu Hause sind dort laut einer Studie aus den Niederlanden die Regel. Wie die Autoren in JAMA Internal Medicine schreiben, könnten einfache Maßnahmen die Schlafqualität verbessern – etwa Ohrenstöpsel und Augenmasken oder gedimmtes Licht auf den Korridoren.


 
07.11.2018, Bildnachweis: iStock/Ocus Focus

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.