Ganz locker bleiben!

Wer morgens aufsteht und schon damit rechnet, dass es ein stressiger Tag wird, tut sich nichts Gutes. Es schadet der Gedächtnisleistung, ­haben Forscher aus Pennsylvania (USA) herausgefunden. An dem fraglichen Tag war das Gedächtnis der Testpersonen weniger leistungsstark – selbst wenn es dann doch nicht so stressig zuging wie erwartet. Betroffen war der Teil des Gedächtnisses, den wir brauchen, um Gelesenes zu verstehen. Also: Starten Sie besser gelassen in den Tag!


 
17.09.2018, Bildnachweis: istock/martin-dm

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.